Muss ein Azubi in Unterbringung sein Ausbildungsgeld abgeben?

0

Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge macht auf folgende Situation aufmerksam:

In diesen Wochen beginnen viele junge Menschen eine Ausbildung. Sofern sie im Rahmen der Jugendhilfe vollstationär untergeracht sind, werden 75% des Einkommens zu den Kosten der Unterbringung herangezogen. Es gibt allerdings die Möglichkeit beim zuständigen Jugendamt einen formlosen Antrag auf Befreiung/Reduzierung der Kostenheranziehung zu stellen (Volljährige stellen den Antrag selbst).

 

Nähere Informationen zum Gesetz und dem Beispielfall gibt es auf der Webseite des Careleaver Kompetenznetzes.

Vielen Dank an Frau Schech für den Hinweis.

 

Share.

Leave A Reply